Tester für Smart Home Projekt gesucht

Entdecken Sie alle Neuigkeiten aus der Energiesparkonto-Welt.

Tester für Smart Home Projekt gesucht

Beitragvon Mahe [admin] » Montag 24. September 2018, 16:25

Hallo Energiesparer,

für ein Projekt unserer Kollegen von der BAB TECHNOLOGIE GmbH suchen wir freiwillige aus NRW, die eine PV-Anlage betreiben.

Im Rahmen eines vom BMWi (Bundesministerium für Wirtschaft und Energie) geförderten Projektes (ENERGY MODULE) entwickeln unsere Kollegen von der BAB TECHNOLOGIE GmbH gerade ein neues System (ENERGY MODULE) bzw. Algorithmen für effizientes Energiemanagement. Das ENERGY MODULE ist ein selbstlernendes System, welches in einem ersten Schritt nur Vorhersagen für den Energieverbrauch entwickelt. Wenn die Vorhersagen zuverlässig sind, werden diese wahlweise auch zur Steuerung eingesetzt.

Voraussetzungen:
Die Objekte sollten in jedem Fall über eine PV-Anlage verfügen.
Um die entsprechenden Daten auswerten zu können, müssen folgende Bedingungen gegeben sein:

• Zugriff auf lokales Netzwerk und Internet (Ethernet)
• Zugriff auf Daten der Photovoltaikanlage via Wechselrichter (RS485, Ethernet) [Modbus]
• Zugriff auf Daten des Stromzählers (S0-Schnittstelle oder M-Bus)

Optional:
• Batterie zur lokalen Energiespeicherung
• Elektrofahrzeug
• Ladestation
• Zugriff auf Daten des Batteriespeichers via Wechselrichter bei DC- oder direkt bei AC-Installation (RS485, Ethernet) [Modbus]
• Zugriff auf Daten der Ladesäule für Elektrofahrzeuge (Ethernet) [Modbus]

Worauf Ihr Euch einstellen müsst:
Für einen Test wird das ENERGY MODULE installiert und mit den verfügbaren Komponenten verknüpft. Weitere Verbraucher, wie zum Beispiel Kühlschränke und Waschmaschinen, würden gegebenenfalls mit zusätzlichen Aktoren zur Energiemessung (WLAN-Steckdosen) verbunden werden.
Da sich das ENERGY MODULE in der Testphase passiv verhält, bringt dessen Installation keine Einschränkungen mit sich.

Was für Euch dabei rausspringt:
Die Teilnehmer haben zunächst mal die Möglichkeit, sich während der Testphase über eine von uns zur Verfügung gestellte Visualisierung über aktuelle Verbräuche und das hypothetische Energiemanagement, sowie die daraus resultierenden Einsparungen zu informieren. Das installierte System kann auf Wunsch bei den Teilnehmern verbleiben und final betrieben werden, sobald die Produktentwicklung abgeschlossen ist. Dazu zählen das APP MODULE, das ENERGY MODULE, sowie die verwendeten WLAN-Steckdosen.

Mehr Informationen zur BAB TECHNOLOGIE GmbH finden Sie unter: https://www.bab-tec.de

Bei Interesse oder Fragen einfach bei mir melden: Maximilian.Hengstenberg@co2online.de


Liebe Grüße
Max ;)
Mitglied im Energiesparkonto Team
*******************************************
Benutzeravatar
Mahe [admin]
 
Beiträge: 996
Registriert: Freitag 15. November 2013, 11:27

Zurück zu Neues rund ums Energiesparkonto