E-Auto und PV

Alles, was woanders keinen Platz hat.
Antworten
Energiesparer40792
Beiträge: 2
Registriert: Montag 6. Januar 2014, 11:00

E-Auto und PV

Beitrag von Energiesparer40792 »

Hat jemand Erfahrungen mit dem Laden von E-Autos über die eigene PV-Anlage? Welche Technik ist dazu erforderlich? Ich betreibe eine 6,2 KWh-Anlage. Überlege, ob ich ein E-Auto oder einen Hybrid mit plug in kaufe!
Energiesparer267985
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 25. Februar 2020, 08:45

Re: E-Auto und PV

Beitrag von Energiesparer267985 »

Dieses Thema würde mich auch interessieren bisher nichts im Forum gefunden.
Energiesparer26990
Beiträge: 56
Registriert: Sonntag 8. Dezember 2013, 18:04

Re: E-Auto und PV

Beitrag von Energiesparer26990 »

Das Thema ist noch sehr "jung". Und jeder Fall muss individuell ausgelegt werden.
Am besten einen (sehr)guten Installateur ansprechen. Eine Fachfirma suchen, die auch schon viele Ladegeräte
und PV-Anlagen installiert und somit auch viel Erfahrung auf diesem Gebiet hat. Eine sehr gute Beratung ist auf diesem
Gebiet unerlässlich. Zuerst muss ermittelt werden, welche Wünsche und Vorstellungen Du überhaupt zu diesem Thema hast.
Ebenso wie sich dein Umfeld darstellt. (z.B. Personen im Haushalt, Büro vorhanden?, Stromverbrauch, Heizen mit WP?, E-Auto usw.) Nur daraus kann abgeleitet werden, wie gross letztlich die PV-Anlage, ein Stromspeicher usw. für deine spezifischen Anforderungen ausgelegt sein muss.
Mit einer 6kWp-Anlage ohne Speicher wirst Du erstmal nicht sehr weit kommen. Ist aber schon mal ein guter Anfang.
Wenn wir die Ausrichtung der Dachfläche(n) sowie die Neigung mal vollkommen außen vor lassen, dann solltest Du mindestens mit folgenden Faktoren "ins Rennen" gehen:
Gesamtstromverbrauch x 2 = Größe der PV-Anlage
Strombedarf Personen + E-Auto
2500kWh + 2500kWh = 5000 kWh = ca. 5kWp x 2 = 10kWp Anlage
Stromspeicher sollte ca. 30% größer sein = 13kWh
Mit dieser Konfiguration kannst Du einen Autarkiegrad von ca. 70-80% erreichen.

Ohne Stromspeicher sind in der Regel Eigenverbräuche von ca. 20-25%, mit E-Auto vielleicht 30% erreichbar.

Nochmal der Hinweis: eine gute Beratung zu deinen spezifisch vorliegenden Verhältnissen ist unabdingbar!

Wichtig:
Ein guter Installateur geht auf deine Wünsche und Bedürfnisse genau ein und wird Dir eine sehr gute Anlage empfehlen (bauen).
Diese PV-Anlagen sind in der Regel um einiges teurer als Empfehlungen aus dem Internet, was jedoch der entscheidende Faktor ist: Eine richtig dimensionierte PV-Anlage rechnet sich bei <10 Jahre! Ich kenne Personen, bei denen hat sich der Invest in der Spanne 6-8 Jahre amortisiert. (inkl. meiner eigenen Anlage)

Bei Youtube findest Du auch verschiedene Infos zu diesem Thema (als Einstieg)
Einfach nach den Wörtern PV, Ladegerät, E-Auto suchen.
Antworten