CO2 - neutral leben

Welche Feature wünschen Sie sich fürs Energiesparkonto? Schreiben Sie es uns!

CO2 - neutral leben

Beitragvon Energiesparer186088 » Freitag 2. August 2019, 12:18

Hallo allerseits!

Immer wieder höre ich, z.B.
dass der Brief, der mir heute zugestellt wurde, CO2-neutral transportiert wurde.
die AOK hat einen Wald gepflanzt, der in den nächsten 20 Jahren xxx Tonnen CO2 binden wird.

Ich persönlich halte nichts davon, sogenannte "Zertifikate" zu kaufen, denn ich glaube, dass da sehr viel Geld in die "Verwaltung" fließt und nicht alles umgesetzt wird.

Aber kann ich nicht selbst etwas tun?

Gibt es Tabellen und Faustformeln, welche Taten welche Auswirkungen haben?
Ist es besser, den Rasen im Sommer zu sprengen, oder sollte man den braun brennen lassen?
Macht es Sinn, das Fußballfeld statt 3 cm kurz auf 6 cm wachsen zu lassen?
Woher kommen die Angaben, wie viel CO2 ein Baum "schluckt"?

Angeblich ist es für das Klima schädlicher, Kohle oder Erdöl aus dem Boden zu buddeln, als Holz zu verheizen. Denn verrottendes Holz würde ohnehin das gebundene CO2 wieder abgeben. Aber wie passt dazu die NOx und Feinstaub-Diskussion??

Wenn es für euch keinen Sinn machen sollte, ein neues Feature einzuführen, bitte ich doch darum, eine Rubrik im Forum zu schaffen. Vielleicht findet sich ja ein "Wissender" oder Wissenschaftler, der Verständnis für meine Fragen hat...

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Fritz
Energiesparer186088
 
Beiträge: 4
Registriert: Sonntag 1. Juni 2014, 09:19

Zurück zu Neue Feature fürs Energiesparkonto