Kosten: Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung

Luft ist lebenswichtig. Auch wenn das oft erst auffällt, wenn sie fehlt. Da wir den Großteil unseres Lebens in geschlossenen Räumen verbringen, die geheizt oder gekühlt werden müssen, betrifft die Luftversorgung auch die Energieversorgung – und damit die Haushaltskasse und den Klimaschutz. Und deshalb wollen wir mit Ihnen über alle Themen rund um effizientes Lüften, Lüftungssysteme und Fenster diskutieren.

Moderator: Mahe [admin]

Energiesparer224241
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 27. April 2016, 12:50

Re: Kosten: Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung

Beitrag von Energiesparer224241 »

um mal einen weiteren Aspekt in den Raum zu werfen:

Wie gut sind die Allergiefilter.

Allergiker haben zumeist das Problem, dass durchs Lüften auch immer Pollen mit in den Wohnraum gelangen. Lösung bei Fensterlüftung: Pollenschutzflies.
Das bringt mehrere Nachteile mit sich:
- Luftdurchsatz deutlich geringer -> länger lüften oder meistens ist es schlecht gelüftet
- Durchsicht behindert -> dunkler
- optische Beeinträchtigung, unansehnlich
- für Türen brauch es Aufklappmechanismen, die dann auch noch möglichst Luftdicht abschließen
- zum Winter darf man die wieder entfernen und danach wieder installieren, ansonsten ist es im Winter extrem duster

Meistens macht man es nur bei einem Fenster im Raum (irgendwo möchte man auch gerne rausschauen können), womit sich dann nochmals schlechter lüften lässt.

Eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung und Pollenfilter hätte den Vorteil, dass man sich das sparen könnte. Dazu sinkt die Schimmelgefahr, weil man nicht mehr zu wenig lüftet.

Zudem haben wir in unserem Haus ein Stockwerk, welches wir seltener benutzen und wenig heizen im Winter. Gästezimmer und Sportzimmer (Boulderbereich, Rollentrainer). Gästezimmer ist nur selten benutzt und im Sportzimmer mag ich es lieber kühl, wenn ich auf dem Rollentrainer schwitze, sonst geh ich ein (15°C). Hier ist das Problem, dass dort tendenziell zu wenig gelüftet wird. Eine automatische Lüftungsanlage würde die Gefahr des Schimmels hier senken, die durch die niedrigere Temperatur und der eher seltenen Lüftung recht hoch ist.

Hat jemand Erfahrung mit einer Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung und Pollenfilter?
Gibt es da Empfehlungen?
Kennt jemand Daten, wie stark die Pollenbelastung reduziert werden kann damit?

Kommt jemand aus der Region Stuttgart und kann mir einen Berater empfehlen?
Energiesparer121495
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 4. Mai 2016, 16:46

Re: Kosten: Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung

Beitrag von Energiesparer121495 »

Bei mir läuft seit 3 Jahren dezentrale Lüftung von Inventer (4 Einzellüfter, http://www.inventer.de).
Stromverbrauch minimal (siehe vorheriger Artikel von 206952).
Filter aus Kunststoff-Flies wasche ich drei mal im Jahr einfach am Waschbecken aus. Bisher kein Verschleiß an den Filtern erkennbar. Lüfter selbst reinige ich einmal jährlich (auswischen, durchspülen des Wärmeteuschers aus Keramik und aussaugen). Demontage pro Lüftereinheit 3 Minuten.
Geräuschentwicklung sehr niedrig (bei 30% Leistung). Zusätzliches Geräuschdämmset vom Hersteller nachrüstbar (z.B. im Schlafzimmer empfehlenswert, nachts ist auch Leises gut hörbar!). Ist selbst einfach einzubauen (ca. 50 Euro). Geräuscheintrag von Außen ist minimal - für mich praktisch nicht wahrnehmbar (dicker Keramikblock!). Wärmerückgewinnung funktioniert sehr gut (mit Infrarotkamera von innen und außen geprüft).
Lüftung ist ausreichend (konnte im Winter weitgehend auf Fensterlüftung verzichten).
Entfeuchtung zufrieden stellend (in Übergangszeiten von warm zu Frost und nach dem Duschen habe ich zur Beschleunigung des Entfeuchtens zugelüftet). Muss im Winter nur noch selten Beschlag von den Fenstern wischen.
Kosten: ca. 3.800 EUR für Material und kompletten Einbau (incl. 4 Kernbohrungen, Elektriker und Steuerung mit höherem Komfort). Wartungskosten bisher 0 EUR. Stromverbrauch jährlich ca. 15 EUR.
Wer sehr geräuschempfindlich ist, sollte vorher mal ausführlich bei großer Umgebungsruhe Probe hören. Die Lüfter für die Wärmerückgewinnung wechseln alle 70 Sekunden die Drehrichtung. Das ist neben dem wirklich sehr leisen Rauschen akustisch ein wenig wahrnehmbar. Bin bisher sehr zufrieden.
Energiesparer226701
Beiträge: 1
Registriert: Samstag 2. Juli 2016, 08:20

Re: Kosten: Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung

Beitrag von Energiesparer226701 »

Guten Morgen alle Zusammmen,
habe vor ca. 1 Woche eine dezentrale Wohnraumlüftung von der Firma Südwind installiert. Zuerst war ich etwas skeptisch, wiel mir der Verkäufer mitgeteilt hatte, daß die Ware momentan ausverkauft ist. Dann sind die" Ambientika" Lüfter aber trotzdem noch rechtzeitig zu Baubeginn angekommen.
Bin sehr zufrieden, ist leise, hat viele Funktionen, das Preis-Leistungsverhältnis hat für mich gestimmt.

Viele Grüße
Energiesparer243559
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag 6. Juni 2017, 11:10

Re: Kosten: Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung

Beitrag von Energiesparer243559 »

Wir haben uns vor kurzem eine dezentrale Wohnraumlüftung bzw. den SmartFan von getAir ( http://www.getair.eu ) zugelegt.
Bis jetzt sind wir sehr zufrieden mit diesem Gerät. Das schöne daran ist, dass der SmartFan sehr leise ist und auch die Wärmerückgewinnung, sowie die Heizenergieeinsparung.

Lg
Energiesparer281909
Beiträge: 70
Registriert: Dienstag 12. Oktober 2021, 11:31

shzz

Beitrag von Energiesparer281909 »

This post is good enough to make somebody understand this amazing thing, and I’m sure everyone will appreciate this interesting things. Online Degrees
Energiesparer281909
Beiträge: 70
Registriert: Dienstag 12. Oktober 2021, 11:31

shzz

Beitrag von Energiesparer281909 »

Great info! I recently came across your blog and have been reading along. I thought I would leave my first comment. I don’t know what to say except that I have. Online Degrees
Energiesparer281909
Beiträge: 70
Registriert: Dienstag 12. Oktober 2021, 11:31

shzz

Beitrag von Energiesparer281909 »

Glad to chat your blog, I seem to be forward to more reliable articles and I think we all wish to thank so many good articles, blog to share with us. Online Degrees
Energiesparer281909
Beiträge: 70
Registriert: Dienstag 12. Oktober 2021, 11:31

shzz

Beitrag von Energiesparer281909 »

With so many books and articles coming up to give gateway to make-money-online field and confusing reader even more on the actual way of earning money, Online Degrees
Energiesparer281909
Beiträge: 70
Registriert: Dienstag 12. Oktober 2021, 11:31

shzz

Beitrag von Energiesparer281909 »

I’m excited to uncover this page. I need to to thank you for ones time for this particularly fantastic read !! I definitely really liked every part of it and i also have you saved to fav to look at new information in your site. Online Degrees
Energiesparer281909
Beiträge: 70
Registriert: Dienstag 12. Oktober 2021, 11:31

shzz

Beitrag von Energiesparer281909 »

I have been searching to find a comfort or effective procedure to complete this process and I think this is the most suitable way to do it effectively. Online Degrees
Antworten