Schlaues Heizkörperthermostat?

Schreiben Sie uns Ihre Fragen und Hinweise zur EnergieCheckApp!

Moderatoren: Mahe [admin], Marco [Moderator]

Schlaues Heizkörperthermostat?

Beitragvon Energiesparer250646 » Dienstag 19. Dezember 2017, 14:28

Hey,

ich bin neu hier, da wir (Familie und Freunde, die unser Haus bewohnen) nächstes Jahr groß
renovieren, um Geld zu sparen und nachhaltiger zu werden.
Da kommen sicherlich noch so einige Fragen auf.

Wir haben uns überlegt "smarte" Heizköroerthermostate zu kaufen. Diese werden dann mit dem Router und
und einem Energiesparregler verbunden.
Jetzt bin ich doch etwas misstrauisch und weiß nicht, ob dieses System tatsächlich so gut
funktioniert.
Hat jemand von euch auch so etwas zu Hause?
Und wenn ja: funktioniert es gut und was stört euch?

Liebe Grüße,
Sybille
Energiesparer250646
 
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag 19. Dezember 2017, 14:23

Re: Schlaues Heizkörperthermostat?

Beitragvon Energiesparer195536 » Mittwoch 20. Dezember 2017, 14:28

Hi!

Ich kann es nur unterstützen, wenn Leute mehr darauf achten und nachhaltiger Leben.

Ein digitales Heizkörperthermostat könnte euch sicherlich helfen den Energieverbrauch genau
im Auge zu behalten.
Achtet nur darauf, dass es eines ist, was man auch bedienen kann, wenn man in Bereich Smart Home
noch keine Erfahrungen sammeln konnte (Übersicht: https://www.homeandsmart.de/comet-dect- ... mostat-avm). Nicht das ihr die ganze Zeit friert oder schwitzt, weil der Energiesparregler falsch eingestellt ist.

Ein individuelles Heizprogramm für jeden Tag ist auch sehr wichtig. Nicht jeder Tag ist gleich.
Verbindet sich das System mit eurem Heimnetz, kann das Thermostat darüber angesprochen und
programmiert werden. Das funktioniert per App über ein Smartphone, Laptop oder Tablet. Da muss
man schauen, ob das Betriebssystem kompatibel ist mit der App.

Wenn euer Router auch über DNS verfügt kann man das Thermostat auch von unterwegs aus regeln.
So sieht man, ob überall die Heizungen aus sind o.ä.
Die Montage soll auch sehr einfach sein :)

Also die Technik ist schon sehr weit in diesem Bereich und man kann sich auf jeden Fall
auf die Funktionalität verlassen.

Schöne Festtage!
Energiesparer195536
 
Beiträge: 21
Registriert: Samstag 8. November 2014, 13:09


Zurück zu Allgemeines