Haus mit Wärmepumpe in Verbindung mit Photovoltaikanlage

Sie wollen Ihren Haushalt umbenennen? Oder einen Wärmemengenzähler anlegen?
Schreiben Sie uns Ihre Fragen zum Energiesparkonto!

Moderator: Mahe [admin]

Haus mit Wärmepumpe in Verbindung mit Photovoltaikanlage

Beitragvon Energiesparer167889 » Samstag 2. Juni 2018, 18:10

Hallo,

ich weiß nicht ob ich hier an der richtigen Stelle bin, wenn nicht tut es mir leid.
Folgendes Szenario: Ich habe ein Einfamilienhaus Baujahr 2017. Geheizt wird über Wärmepumpe (Rotex HPSU compact), Wasser demnach auch darüber erwärmt. Zur Unterstützung eine 2,7 kWp PV-Anlage auf dem Dach. Das ist bei Neubauten denke so oder ähnlich Standard. So, nun vergleiche ich mich beim Strom ja mit Leuten, die ihr Wasser nicht mit Strom erwärmen und/oder heizen. So komme ich in der Heizperiode auf 2/3 Mehrverbrauch. Sowohl beim Strom, als auch bei der Heizung. Wie kann ich mich mit anderen korrekt vergleichen?
Energiesparer167889
 
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag 25. März 2014, 18:25

Re: Haus mit Wärmepumpe in Verbindung mit Photovoltaikanlage

Beitragvon Mahe [admin] » Freitag 15. Juni 2018, 12:23

Hallo Energiesparer,

das ist momentan mit dem ESK leider nicht möglich. Ich sehe hier zwei Probleme.

1.
Um den "Hausstrom" und den Energieverbrauch für die Warmwasserbereitung und Heizen bewerten zu können, müsste der Stromverbrauch der Wärmepumpe und der für Heizstrom auch separat mittels extra Zähler erfasst werden. Auswertungen bzw. Benchmarks für Hausstrom + Strom für Heizen und WW gibt es meines Wissens nach nicht.

2.
Der von der PV-Anlage erzeugte und selbst verbrauchte Strom müsste mit dem vom Versorger bezogenen Stromverbrauch addiert werden, damit der Verbrauch korrekt bewertet werden kann.

Einen extra Zähler für die Wärmepumpe wäre hier wahrscheinlich für ein Benchmarking eine Art Grundvoraussetzung.

Ich gebe die Frage aber nochmal gerne zurück in die Runde.

Andere Leute stehen wahrscheinlich vor dem selben Problem? Wie geht Ihr damit um? Irgendwelche Vorschläge hier aus dem Forum?

lg
Max
Mitglied im Energiesparkonto Team
*******************************************
Benutzeravatar
Mahe [admin]
 
Beiträge: 985
Registriert: Freitag 15. November 2013, 11:27

Re: Haus mit Wärmepumpe in Verbindung mit Photovoltaikanlage

Beitragvon Rostocker » Montag 25. Juni 2018, 20:38

Hallo,

meine Wärmepumpe hat einen eingebauten Zwischenzähler für den Stromverbrauch, den ich ablese und in das ESK eintrage. Vom Energieversorger habe ich einen Zweirichtungszähler bekommen. Dort wird getrennt der bezogene und der eingespeiste Strom gezählt. Nun erfasse ich noch den erzeugten Strom von der PV-Anlage. Damit ergibt sich der Eigenverbrauch, der bei der PV-Anlage auch angezeigt wird.

Leider habe ich auch das Problem der Vergleichbarkeit. Da die Wärmepumpe mit Strom betrieben wird habe ich natürlich einen erhöhten Strom verbrauch.

Viele Grüße
Jörg
Rostocker
 
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 19. Januar 2018, 22:36


Zurück zu Fragen an das Energiesparkonto Team