Energiewerte eingetragen und jetzt? - Was bringt das "ESK"?

Sie sind begeistert vom Energiesparkonto? Sie wünschen sich Verbesserungen?
Schreiben Sie es auf!

Moderator: Mahe [admin]

Re: Warum nutzen Sie das Energiesparkonto?

Beitragvon Energiesparer165500 » Dienstag 14. Oktober 2014, 09:59

Mawe [admin] hat geschrieben:hallo Ralf, hallo Energiesparkonto-Nutzer,

das Energiesparkonto existiert seit 2007 und wird zurzeit von mehr als 73.500 Verbrauchern genutzt.
Ich könnte jetzt seitenweise aus einer unserer Untersuchung zum Nutzen des Energiesparkontos zitieren.

Aber ich möchte Ihre Fragen lieber an alle anderen User weitergeben:


1. Warum nutzen Sie das Energiesparkonto?
2. Was ist für Sie der Mehrwert?
3. Hat Ihnen das Energiesparkonto geholfen, Energie und Geld zu sparen?


Beste Grüße,
Mawe


1. Hatte mir eine ausführlichere Auswertung bzw. Auflistung erhofft (hatte bisher eine Excel-Tabelle, diese war ausführlicher und bringt eigentlich somit mehr als dieses geförderte Projekt)

2. Ich hoffe noch auf einen Mehrwert, denn Vergleichswerte gibt es für uns nicht, da wir eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung haben und diese beim Energiesparkonto leider noch unbekannt ist.

3. Nein

Schade eigentlich... Da könnte man mehr draus machen :!:
Energiesparer165500
 
Beiträge: 14
Registriert: Montag 9. Dezember 2013, 11:01

Re: Energiewerte eingetragen und jetzt? - Was bringt das "ES

Beitragvon Energiesparer194472 » Donnerstag 23. Oktober 2014, 14:45

Hallo zusammen,
ich habe das ESK noch nicht genutzt. Aber nach positiven Eindrücken werde ich es bestimmt ausprobieren.
Liebe Grüsse,
Laura
Energiesparer194472
 
Beiträge: 12
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 14:34

Re: Energiewerte eingetragen und jetzt? - Was bringt das "ES

Beitragvon Energiesparer199687 » Sonntag 11. Januar 2015, 20:50

Energiesparer173479 hat geschrieben:So, jetzt habe ich meine Werte eingetragen. Die Grafik zeigt mir an was ich verbraucht habe. Das weiß ich aber auch von meiner Jahresrechnung. Das ich durch den Kauf energieeffizienter Geräte Strom sparen kann ist mir auch bekannt.

Kann mir jetzt mal jemand sagen wo ich den "Mehrwert" dieser durch das Bundeministerium geförderten Seite finden kann?

Meine Erwartung war das ich durch detailierte Datenpflege eine detailierte Auflistung bekomme was ich mit welchen Maßnahmen in welchem Maß erreiche. Und ich bin mir sicher das die Tonnage des eingesparten CO2 für mich kein Maßstab ist. Es zählt einzig und allein die finanzielle Entlastung!

Gruß

Ralf


Mir geht's genauso. Werte eingetragen und dann kommt die Meldung "Gratuliere - Sie sind ein Energisparer". Das wußte ich schon - wozu das Ganze ?

Roswitha
Energiesparer199687
 
Beiträge: 1
Registriert: Sonntag 11. Januar 2015, 20:46

Re: Energiewerte eingetragen und jetzt? - Was bringt das "ES

Beitragvon Marco [Moderator] » Mittwoch 14. Januar 2015, 11:18

Hi Roswitha,

ich kann deine Anmerkung sehr gut nachvollziehen. Wenn ich wenig Energie verbrauche, dann weiß ich das sowieso. So gesehen ist das ESK nicht viel mehr als ein Bauchpinsler. Es gibt aber noch weitere Aspekte, die ich viel wichtiger finde. So lässt sich beispielsweise nur mit der Erfassung regelmäßiger Zählerstände erkennen, ob die Technik im Haus im Soll ist. Nicht selten kann es aufgrund von unvorhersehbaren Problemen zu Mehrverbräuchen kommen, die schlimmstenfalls die Energierechnung am Ende des Periode explodieren lassen. Dafür kann das ESK ein guter Monitor sein, der dir rechtzeitig anzeigt, wenn etwas aus dem Ruder läuft, vorausgesetzt, du erfasst die Verbräuche regelmäßig. Mir jedenfalls ist ein ähnlich gelagerte Fall bei mir zu Hause schon untergekommen. Ich erfasse meine Zählerstände "nur" monatlich, daher bin ich leider etwas zu spät drauf gekommen, dass etwas nicht richtig läuft. den Ausschlag sehe ich immer noch regelmäßig in meine Verbrauchsberechnung hier im ESK. Das hat mich auch insgesamt wachsamer gemacht.

Was ich auch positiv finde, ist die Möglichkeit schon im Vorhinein gut abschätzen zu können, wie die Energieabrechnung am Ende der Abrechnungsperiode ausfällt, Nachzahlung oder Gutschrift.

Klar, man kann die Zählerstände auch mit Excel erfassen. Aber komfortabler geht es mit ESK und EnergieCheck App, das kann wohl keiner bestreiten. Und wir bauen das ESK und die App ständig weiter aus, so dass beides noch enger zusammenwächst.

Beste Grüße,
Marco
Mitglied im Energiesparkonto Team
************ Habt ihr Fragen zur EnergieCheck App? Ich kenne die Antwort!
Benutzeravatar
Marco [Moderator]
 
Beiträge: 302
Registriert: Donnerstag 14. November 2013, 11:24

Re: Energiewerte eingetragen und jetzt? - Was bringt das "ES

Beitragvon Energiesparer202314 » Freitag 24. April 2015, 12:35

Hallo,

eine komfortable Erfassung hat das ESK mit der App und der Website gut umgesetzt.

Wo derzeit noch großes Potenzial besteht, ist in der Auswertung der Daten. Hier kann ich mich meinen Vorschreibern nur anschließen, das aussagekräftige Statisiken und Hochrechnungen fehlen. Zudem ist derzeit die Veränderungsansicht offline.

Viele Grüße,
Elektron
Energiesparer202314
 
Beiträge: 13
Registriert: Donnerstag 26. Februar 2015, 12:48

Re: Energiewerte eingetragen und jetzt? - Was bringt das "ES

Beitragvon Christian L. » Dienstag 28. April 2015, 13:50

Die alte Veränderungsansicht fand ich nicht wirklich nützlich. Dass ich im Dezember mehr Strom als im November verbrauche, kann ich mir erklären. Hier wäre der direkte Vergleich mit den Vorjahren besser. Und die Auswertung der Daten könnte wirklich noch ausgebaut werden. Weiterhin wäre auch etwas mehr Individualisierung schön - z.B. bei Mobilität interessiert mich zuerst die gefahrene Strecke, aber sobald ich einen neuen Stand eingebe, aktualisiert sich das Diagramm auf die (für mich uninteressante) Voreinstellung.
Benutzeravatar
Christian L.
 
Beiträge: 140
Registriert: Sonntag 12. Januar 2014, 13:45

Re: Energiewerte eingetragen und jetzt? - Was bringt das "ES

Beitragvon Mahe [admin] » Dienstag 28. April 2015, 16:39

Hallo Energiesparer,
ich werde euer Feedback dem Entwickler-Team übergeben und auch beim nächsten ESK-Treffen vortragen.
Kurzes Update zum Veränderungsdiagramm. Aufgrund der vielen Zuschriften werden wir das Diagramm wieder aktivieren, jedoch nur für die Bereiche Strom und Wasser.

LG
Mahe
Mitglied im Energiesparkonto Team
*******************************************
Benutzeravatar
Mahe [admin]
 
Beiträge: 1036
Registriert: Freitag 15. November 2013, 11:27

Re: Energiewerte eingetragen und jetzt? - Was bringt das "ES

Beitragvon Energiesparer94498 » Montag 13. Juli 2015, 12:08

Ich kann mich der Kritik nur anschließen,
das Eingeben der Daten ist grausam, man kann nicht mehrere Daten "auf einmal" eingeben, nach jeder eingabe wird die Seite mehrere Sekunden lang aktualisiert. Zudem kommt dass man leicht Strom und Heizung verwechselt und durch den Plausi-Check wieder rausgeworfen wird, wieder warten muss um dann die Daten neu einpflegen zu müssen.
Aber das schlimmste, wo ist der Nutzen? Bunte Grafiken die nichts sagen!!! Für eine Auswertung soll man dann zahlen!
Da ist meine kann eine Auswertung mit Excel jedenfalls deutlich mehr.
Die Antwort nach den Nutzen an die anderen Nutzer weiter zu geben ist schlicht eine Frechheit. Welche von den angeblich tausenden Nutzern nutzen ESK wirklich Regelmäßig und wofür?
Schade um die Steuergelder!
Energiesparer94498
 
Beiträge: 1
Registriert: Donnerstag 3. Juli 2014, 10:26

Re: Energiewerte eingetragen und jetzt? - Was bringt das "ES

Beitragvon Mawe [admin] » Donnerstag 13. August 2015, 16:35

hallo Energiesparer94498,

danke für die Kritik - aber das möchte ich jetzt doch nicht unkommentiert stehen lassen.

Wir finden das Energiesparkonto grundsätzlich eine gute Sache. Wir wissen, dass es einige Schwächen hat, dass es noch viel zu entwickeln gibt. Unser Ziel: Das Energiesparkonto so zu gestalten, dass Verbraucher damit schnell und einfach einen Überblick über ihren Energieverbrauch im Haushalt erhalten.

Zu den angesprochenen Punkten
1) Warum soll es eine Frechheit sein, seine User zu fragen wie sie das Programm nutzen? Durch diese Frage erfahren wir schließlich, was unseren Nutzern wichtig ist - und können das Konto entsprechend verbessern.

2) Sie schreiben, Ihre Auswertung mit Excel könne "deutlich mehr". Selbst wenn das stimmt (was ich bezweifle): Wie viele Verbraucher können sich eine solche Auswertung selbst basteln oder würden mit der von Ihnen zusammengestellten Excel-Tabelle zurechtkommen?

3) Das Eingeben der Daten dauert lang, es können nicht mehrere Daten auf einmal eingegeben werden - ja, das stimmt leider. Wir haben das auf dem Zettel und wollen das Konto an dieser Stelle verbessern.

4) Sie fragen, wie viele Nutzer das Konto wirklich nutzen... In der vergangenen Woche wurden ca. 11.000 Daten eingegeben. Hier erhalten Sie einen Überblick: www.co2online.de/statistik/bilanz-der-e ... parchecks/

Beste Grüße,
Mawe
Mitglied im Energiesparkonto Team
***************************************** Warum? Weil Energie sparen glücklich macht!

Folgen Sie uns auf Facebook und erfahren Sie alle Neuigkeiten rund ums Energiesparkonto: www.facebook.de/energiesparkonto
Benutzeravatar
Mawe [admin]
 
Beiträge: 415
Registriert: Montag 4. November 2013, 17:29

Re: Energiewerte eingetragen und jetzt? - Was bringt das "ES

Beitragvon Energiesparer194188 » Samstag 23. Januar 2016, 16:18

Hi!
Also ich stehe positiv hinter dieser Sache und möchte dem ganzen Team meinen Respekt aussprechen.
Ich erfasse täglich und wenn möglich zur selben Zeit die Zählerstände Gas, Wasser und Strom.
Als Beispiel: Ich habe rund 150 Leuchtmittel im Haus ( Spots, Lampen usw.). Als ich ALLE Leuchtmittel auf LED´s getauscht habe, hatte ich den reduzierten Verbrauch Schwarz auf Weiß und das nicht erst bei der Jahresabrechnung- auch ein gutes Gefühl früh zu wissen,dass es am Jahresende ein plus gibt.
Auch mir fallen noch ein Paar Sachen zur Verbesserung ein, aber von dem ist hier nicht die Rede.

Lg. Phil
Energiesparer194188
 
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 8. Februar 2015, 16:03

VorherigeNächste

Zurück zu Lob & Kritik