Sparen durch höheren Luftdruck

Jetzt aber schnell. Erzählen Sie anderen Usern von Ihren Spritspartipps.

Moderator: Mahe [admin]

Sparen durch höheren Luftdruck

Beitragvon Energiesparer157529 » Freitag 27. Dezember 2013, 01:17

Hallo zusammen,

auf diesen Tipp hat mich mein alter Herr gebracht:

Macht es doch einfach wie die Automobilhersteller und optimiert die Bedingungen.
1. Alles raus aus dem Auto das ihr nicht braucht. 100kg sollen bis zu 0,5l/100km ausmachen.
2. Reifendruck leicht erhöhen um den Rollwiederstand zu mindern. Mein Vater fährt mit 0,5 bar und ich mit 0,3 bar erhöhtem Druck.
3. Hirn schon vor dem Fahren einschalten. Nicht jede Fahrt muss sein, insbesondere Kurzfahrten bei denen der Motor nicht warm wird sind ein Sprittfresser.
Energiesparer157529
 
Beiträge: 1
Registriert: Freitag 27. Dezember 2013, 00:54

Re: Sparen durch höheren Luftdruck

Beitragvon Energiesparer188288 » Freitag 13. Juni 2014, 18:48

Das ist eine gute Methode, funktioniert bei meinem Auto auch.

Die Obergrenze für den Luftdruck ist auf dem Reifen angegeben. Als Basiswert für die Erhöhung um 0,3 -0,5 bar kann man den Wert im Tankdeckel für Vollbeladung (!) verwenden.

Wichtig ist auch der Reifenkauf.
Effizienzklasse F erzeugt mehr als den doppelten Rollwiderstand als Klasse A. Der Rollwiderstand ist maßgeblich für den Verbrauch bei niedrigen Geschwindigkeiten. Ab ca. 50 km/h überwiegt dann der Luftwiderstand (der sich aus Stirnfläche x cW-Wert errechnet, leider geben Autohersteller nicht an, dass sie bei neueren Autos die Stirnfläche so stark erhöht haben, das gute cW-Werte keine positive Auswirkung hatten (die Autos wurden breiter)).
Rollwiderstandsklasse A ist besonders wichtig bei schweren Autos (also allen neuen Autos, die in den letzen 10 Jahren ja ca. 500 kg zugelegt haben.)

Die Hersteller rüsten ihre Autos leider nicht werksmäßig mit Klasse A Reifen aus. Beim Wechsel also darauf achten, solche zu kaufen, dann ist das Auto besser in dieser Hinsicht sogar besser als neu.
Energiesparer188288
 
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 13. Juni 2014, 17:55

Re: Sparen durch höheren Luftdruck

Beitragvon Energiesparer194472 » Montag 27. Oktober 2014, 21:28

Stimmt,
Energiesparer157529 hat eine gute Methode beschrieben. Muss man ausprobieren.
Liebe Grüsse,
Laura
Energiesparer194472
 
Beiträge: 12
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 14:34

Re: Sparen durch höheren Luftdruck

Beitragvon Energiesparer120437 » Dienstag 28. Oktober 2014, 05:43

- Reifendruck erhöhen macht sicherlich in gewissem Maß Sinn.
- Nutzen von Reifen mit besserer Klasse sollte man sich schon genauer ansehen, das 2012 eingeführte EU-Reifenlabel wird auch kritisch gesehen, siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Reifenlabel
Energiesparer120437
 
Beiträge: 6
Registriert: Dienstag 31. Dezember 2013, 15:43


Zurück zu Mobilität