Elektromobilität kommt ins Energiesparkonto!!

Jetzt aber schnell. Erzählen Sie anderen Usern von Ihren Spritspartipps.

Moderator: Mahe [admin]

Elektromobilität kommt ins Energiesparkonto!!

Beitragvon Mawe [admin] » Montag 6. März 2017, 16:46

Elektromobilität im Energiesparkonto

Energiesparkonto Team entwickelt Feature „Elektromobilität“ fürs
Energiesparkonto – und erfüllt damit einen Wunsch vieler User


Ja, es ist wahr: Wir entwickeln gerade ein Feature, mit dem der Verbrauch
von Elektro-Fahrzeugen im Energiesparkonto dokumentiert und ausgewertet
werden kann. – Genau das, was sich viele von Euch seit langem gewünscht haben.
Damit dieses neue Feature so genau wie möglich Eurem tatsächlichen Bedarf
entspricht, möchten wir Euch um Euer Feedback bitten:

  • Wie erfasst Ihr bisher Eure Verbräuche rund um Elektromobilität?
  • Wie wird Euch der Verbrauch im Auto angezeigt? In welcher Einheit? (Prozent, Kilowattstunden, etc.)
  • Wie seht Ihr, wie viel Strom aufgeladen wurde?
  • Welche weiteren Auswertungsmöglichkeiten gibt es im Auto?
  • Nutzt Ihr einen externen Stromzähler?

Postet uns Eure Antworten direkt hier – am besten inklusive Fotos.
Gern könnt Ihr Vorschläge und Ideen dazuschreiben, wie Ihr Euch das
neue Feature wünscht.


Wir freuen uns auf Euer Feedback!!

Beste Grüße
Euer Energiesparkonto-Team


Ein kleiner Hinweis: Bei unserem neuen Feature wird es ausschließlich um
Elektrofahrzeuge gehen – und nicht um Hybridautos.

elektro-mobilitaet.png
elektro-mobilitaet.png (12.77 KiB) 7291-mal betrachtet
Mitglied im Energiesparkonto Team
***************************************** Warum? Weil Energie sparen glücklich macht!

Folgen Sie uns auf Facebook und erfahren Sie alle Neuigkeiten rund ums Energiesparkonto: www.facebook.de/energiesparkonto
Benutzeravatar
Mawe [admin]
 
Beiträge: 415
Registriert: Montag 4. November 2013, 17:29

Re: Elektromobilität kommt ins Energiesparkonto!!

Beitragvon 1Energiesparkonto4 » Freitag 10. März 2017, 09:33

Sehr geehrte Damen und Herren

gerne würd ich einen Stromer fahren, aber der Strompreis ist durch verschieden Umlagen der Regierung überhöht.
Den Stromspeicher im Auto würd ich gerne mit kostenfreien Überschussstrom aufladen und bei Bedarf zurückspeichern wenn
eine Dunkelflaute ansteht.

Da dies in den nächsten 10 Jahren nicht funktioniert werde ich mein Vorhaben aufgeben.

Mit freundlichem Gruß, Karl-Heinz Klauer
1Energiesparkonto4
 

Re: Elektromobilität kommt ins Energiesparkonto!!

Beitragvon Energiesparer60344 » Freitag 10. März 2017, 09:35

Hallo
Habe 2 E.-Autos. Einen Renault ZOE und einen Renault Twizy. Beide haben einen extra Zähler, sodaß ich den mtl, Verbruach an Strom für jedes Fahrzeug ablesen kann.
Grüße
Reiner Arndt
Energiesparer60344
 
Beiträge: 1
Registriert: Samstag 24. Mai 2014, 09:37

Re: Elektromobilität kommt ins Energiesparkonto!!

Beitragvon horstschumann » Freitag 10. März 2017, 11:03

Warum beschränken Sie sich auf E-Autos? Elektro-Mobilität ist längst entschieden mit Millionen-Nutzern von E-bikes(Pedelecs)!
horstschumann
 

Re: Elektromobilität kommt ins Energiesparkonto!!

Beitragvon schussi » Samstag 11. März 2017, 12:08

Ich lade meine ZOE zu Hause an einer Keba P30 Wallbox und dokumentiere bei jedem Ladevorgang die geladenen brutto kWh. Die Wallbox zeigt mir das nach dem Ladevorgang an. Das klappt auch an sehr vielen öffentlichen Ladestellen.
Alle 3-4 Ladevorgänge trage ich die gesammelten Daten in die App "Spritmonitor" ein und habe so einen guten Überblick über den verbrauchten Strom. Die Auswertemöglichkeiten der ZOE sind sehr begrenzt und beschränken sich auf die verbrauchten kWh. Zusätzlich ist dann nur noch der Verbrauch für Heizung, Antrieb und Rekuperation aufgeschlüsselt.
Wenn ich genau wissen möchte wieviele kWh netto geladen wurden, muss ich das über die ODB2 Schnittstelle per CanZE auslesen.
Speziell im Winter scheint es auch einen deutlichen Unterschied zwischen den geladenen brutto und netto kWh zu geben.
schussi
 

Re: Elektromobilität kommt ins Energiesparkonto!!

Beitragvon Energiesparer91638 » Montag 13. März 2017, 17:20

Werden e-bikes berücksichtigt?
Energiesparer91638
 
Beiträge: 8
Registriert: Mittwoch 13. Mai 2015, 11:28

Re: Elektromobilität kommt ins Energiesparkonto!!

Beitragvon micman » Montag 13. März 2017, 18:44

Was ich brauche ist ein E-mobil, das in der Stadt und auch für Langstrecken zu gebrauchen ist, nur dann kann ich meinen Benziner verkaufen. Die Lademöglichkeiten müßten zweifelsohne stark verbessert werden. Wenn jetzt noch der Kaufpreis annehmbar ist, bin ich dabei. :geek:
micman
 

Re: Elektromobilität kommt ins Energiesparkonto!!

Beitragvon Energiesparer225819 » Mittwoch 15. März 2017, 16:01

Mit einem extra Zähler vor der Wallbox.
Energiesparer225819
 
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 15. März 2017, 16:00


Zurück zu Mobilität