Sparen beim duschen und Toilettengang

Das heiße Wasser neu erfinden? Schreiben Sie über Ihre Tricks beim Wassersparen.

Moderator: Mahe [admin]

Re: Sparen beim duschen und Toilettengang

Beitragvon Energiesparer62716 » Sonntag 8. Januar 2017, 12:04

Bei meinen letzten Urlaub in Bordeux Frankreich (Haustausch), war auch Wassersparen angesagt, da dort der m3 5Euro kostet.
Hauswasserwerk hat im Hochsommer kein Wasser mehr.
In der Dusche eine Giesskanne, das kalte Wasser bevor man Warmduscht wurde für Blumen hergenommen,
ebenso das Wasser wenn man Gemüse / Obst wäscht wurde in einer Schüssel aufgefangen.
Man könnte das kalte Duschwasser aber auch in einem sauberem Gefäss zum Spülen / Kochen hernehmen, wie es Nachbarn dort gemacht haben.
Das Spart Wasser ohne größeren Aufwand.
Energiesparer62716
 
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 5. Dezember 2013, 19:06

Re: Sparen beim duschen und Toilettengang

Beitragvon Energiesparer199230 » Montag 30. Januar 2017, 07:16

Mal ganz ehrlich! Was ist das für ein Urlaub, wenn man auf Wasserverbrauch, Stromverbrauch etc. achtet / achten muss!?
Wenn ich Urlaub habe, dann ist mir der Preis Sch... egal! Da fange ich bestimmt kein Wasser auf um es dann noch mal für etwas anderes zu nutzen.
Nach dem Motto "Wir müssen sparen, koste es was es wolle" !
Energiesparer199230
 
Beiträge: 28
Registriert: Freitag 16. Januar 2015, 13:00

Re: Sparen beim duschen und Toilettengang

Beitragvon Energiesparer195536 » Mittwoch 15. Februar 2017, 10:42

ich muss mich da anschließen: Man kann es mit dem Sparen auch wirklich übertreiben!
Energiesparer195536
 
Beiträge: 21
Registriert: Samstag 8. November 2014, 13:09

Re: Sparen beim duschen und Toilettengang

Beitragvon Energiesparer239707 » Mittwoch 1. März 2017, 20:15

Was beim Toiletten gang wirklich hilft:
Spülen mit Wasser aus der Zisterne, welches über das Dacht gesammelt wird. Klar, geht nur beim Eigenheim und ist auch nicht so einfach nachzurüsten. Wollte euch die Möglichkeit aber nicht vorenthalten.
Energiesparer239707
 
Beiträge: 11
Registriert: Dienstag 28. Februar 2017, 19:48

Re: Sparen beim duschen und Toilettengang

Beitragvon Stefan » Donnerstag 9. März 2017, 05:52

Jap, haben wir (bzw. der Vorbesitzer) beim Neubau auch mit eingebaut. Haben einen 7000 oder 7500l Erdtank unter der Terasse hinterm Haus welches vom Dach gefüllt wird und einen (natürlich) Überlauf hat. Wird die komplette Toilettenspülung im Haus mit geregelt und auch eine Außenzapfstelle hängt dort mit dran.

Haben damit laut Zähler vom 01.04.16 bis 01.03.17 knapp über 28m³ Wasser gespart bei 2 Dauerbewohnern und zwischendurch mal Beuch.

28m³ * 0,54€/m³ -> 15,12€ gespart an Wasserkosten
28m³ * 2,40€/m³ -> 67,20€ gespart an Abwasser

Zusammen auf 11 Monate 82,32€ Ersparnis. Jetzt ist ja nur die Frage, ob sich das lohnt - Installationkosten, "Wartungskosten", ... Möchte nicht wissen was der Einbau der Anlage hier gekostet hat.
Stefan
 
Beiträge: 17
Registriert: Donnerstag 29. September 2016, 21:39

Re: Sparen beim duschen und Toilettengang

Beitragvon Energiesparer243675 » Montag 12. Juni 2017, 10:33

Also wir haben uns letzten Monat eine große Sparkopfbrause gekauft. Seitdem ist der Verbrauch "gefühlt" weniger, da wir vorher eine normale Handbrause verwendet haben, die relativ hohen Druck hatte, dementsprechend auch eine größere Menge rauskam.

Warum wir gefühlt weniger verbrauchen? Wir haben einen Warmwasserspeicher, und nachdem meine Freundin geduscht hat, konnte ich morgens normalerweise nur lauwarm duschen... Seitdem wir die neue Kopfbrause haben, kann ich nun problemlos auch mal 10 Minuten heiß duschen.

Bei der Duschlösung handelt es sich um ein Duschsystem, also eine Wandhalterung mit Kopfbrause und separater, kleiner Duschbrause. Bisher sind wir sehr zufrieden, obwohl wir für 50€ nicht sooo viel erwartet haben.
Energiesparer243675
 
Beiträge: 2
Registriert: Montag 12. Juni 2017, 10:20

Re: Sparen beim duschen und Toilettengang

Beitragvon Energiesparer245553 » Montag 21. August 2017, 11:22

haben sich denn die ganzen kosten für die umrüstung (duschkopf, spülkasten etc.) wirklich amortisiert? ich zögere noch mit anschaffungen dieser art, weil mir die mühe in meiner mietswohnung mit nervigem vermieter auch etwas zu schade ist... allerdings muss ich im winter 2 minuten warten, bis mein duschwasser warm wird. vielleicht kann ich da doch mal über eine investition nachdenken.
Energiesparer245553
 
Beiträge: 11
Registriert: Donnerstag 17. August 2017, 15:13

Re: Sparen beim duschen und Toilettengang

Beitragvon Energiesparer247195 » Sonntag 15. Oktober 2017, 13:17

Energiesparer199230 hat geschrieben:Man kann sich auch Tot sparen!

Sehe ich genauso, irgendwo ist auch mal gut.
Energiesparer247195
 
Beiträge: 6
Registriert: Sonntag 15. Oktober 2017, 13:16

Re: Sparen beim duschen und Toilettengang

Beitragvon reichmannklemen » Montag 19. Februar 2018, 19:03

Ich denke auch so
reichmannklemen
 
Beiträge: 13
Registriert: Mittwoch 14. Februar 2018, 10:00

Re: Sparen beim duschen und Toilettengang

Beitragvon reichmannklemen » Dienstag 20. Februar 2018, 12:15

Einfach so gut es geht die öffentlichen Toiletten verwenden.
reichmannklemen
 
Beiträge: 13
Registriert: Mittwoch 14. Februar 2018, 10:00

VorherigeNächste

Zurück zu Wasser