Wasserverbrauch / Gartenwasser

Das heiße Wasser neu erfinden? Schreiben Sie über Ihre Tricks beim Wassersparen.

Moderator: Mahe [admin]

Antworten
Energiesparer99486
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 25. Februar 2014, 19:31

Wasserverbrauch / Gartenwasser

Beitrag von Energiesparer99486 »

Wir verbrauchen insgesamt viel mehr Wasser als der Durchschnitt, was aber laut den monatlichen Auswertungen vor allem an der Gartenbewässerung im Sommer liegt. 2018 beispielsweise war unsere 1000 Liter Zisterne schnell leer und wurde bis zum Herbst nicht wieder voll. Alles wollten und konnten wir dann im Garten auch nicht verrecken lassen.

Vorschlag:
Bitte im Hausprofil vom Energiesparkonto das Attribut "Garten" anlegen, dann kann man die Verbräuche besser bewerten.

Frage:
Lohnt sich ein zweiter Zähler, wg. der Abwasserberechnung?

https://www.energiesparkonto.de/esk/pub ... ac2ba560a6
Energiesparer234091
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 3. Dezember 2019, 13:14

Re: Wasserverbrauch / Gartenwasser

Beitrag von Energiesparer234091 »

Ja, Gartenzähler lohnt.
Da kostet der m3 nur ca die Hälfte, weil mann die Kanalgebühr spart.
Noch besser ist einen Brunnen bohren... aber bitte mit dem blauen Brunnenrohr!
Das ist zwar zu Beginn etwas teurer, dafür hat man länger was davon und schädigt nicht die Umwelt z.B. mit einer verlorenen Pumpe im Grundwasser - das kann dann auch ganz schnell ganz teuer werden...
Energiesparer268035
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 27. Februar 2020, 20:21

Re: Wasserverbrauch / Gartenwasser

Beitrag von Energiesparer268035 »

Energiesparer234091 hat geschrieben:Ja, Gartenzähler lohnt.
Da kostet der m3 nur ca die Hälfte, weil mann die Kanalgebühr spart.
Noch besser ist einen Brunnen bohren... aber bitte mit dem blauen Brunnenrohr!
Das ist zwar zu Beginn etwas teurer, dafür hat man länger was davon und schädigt nicht die Umwelt z.B. mit einer verlorenen Pumpe im Grundwasser - das kann dann auch ganz schnell ganz teuer werden...
Cool ein Gartenzähler, darauf bin ich gar nicht gekommen.
Energiesparer272602
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 3. November 2020, 13:07

Re: Wasserverbrauch / Gartenwasser

Beitrag von Energiesparer272602 »

Energiesparer99486 hat geschrieben:
Dienstag 19. März 2019, 11:03
Wir verbrauchen insgesamt viel mehr Wasser als der Durchschnitt, was aber laut den monatlichen Auswertungen vor allem an der Gartenbewässerung im Sommer liegt. 2018 beispielsweise war unsere 1000 Liter Zisterne schnell leer und wurde bis zum Herbst nicht wieder voll. Wir betreiben hier auch ein kleines Spargelunternehmen. Alles wollten und konnten wir dann im Garten auch nicht verrecken lassen. Vorschlag: Bitte im Hausprofil vom Energiesparkonto das Attribut "Garten" anlegen, dann kann man die Verbräuche besser bewerten. Frage: Lohnt sich ein zweiter Zähler, wg. der Abwasserberechnung? https://www.energiesparkonto.de/esk/pub ... ac2ba560a6
Ein Wasserzähler lohnt sich immer, wenn man das selbst installieren kann. Im Haus existiert dieser ja sowieso bereits, aber auch fürs Freie wäre es eine lohnenswerte Investition.
Antworten