Hoher Stromverbrauch

Licht aus! Kopf an! Diskutieren Sie hier die neuesten Stromspartipps.

Moderator: Mahe [admin]

Re: Hoher Stromverbrauch

Beitragvon Energiesparer185750 » Freitag 1. April 2016, 17:44

Am besten alle Geräte auflisten mit der Anschlussleistung, insbesondere Heiz Kühl und Dauergeräte,
Dann prüfen welche Geräte überhaupt laufen und häufig gebraucht werden.
Zusätzlich nachmessen.
Evtl auch mal dem Parner nicht sagen wo gemessen wird...... In diesem Moment verhält sich jemand anders und das Gerät wird anders genutzt.

Interessant ist zu schauen, wie wird gekocht,
Was für Kühlgeräte werden gebracht und wo stehen diese. Ideal im Keller und dort ziemlich kalt.
Die Brunnenpumpe sollte im Sommer auch mal geprüft werden. Viel Energie wird gebraucht um 1 1000 l Wasser gebraucht. ( Kolbenpumpen sind hier sehr sparsam, viel Energie wird bei den Kreiselpumpen verbraucht)


Zur Info:
Idealerweise immer Messen , messen und diese Werte in die Liste eintragen.
Dieses hilft m Fall eines Defektes zu überlegen was für ein Gerät man haben muss, bzw. Lohnt sich auch energetisch die Reperatur, ein neues Gerät verbraucht in der Herstellung ja auch Energie .
Energiesparer185750
 
Beiträge: 80
Registriert: Mittwoch 30. September 2015, 19:03

Re: Hoher Stromverbrauch

Beitragvon Energiesparer236457 » Freitag 6. Oktober 2017, 12:48

Vollkommen richtig, zunächst mal schauen, was du hast und was die wie häufig nutzt. Nutze primär sparsame Geräte ohne Akku und mach in Abwesenheit oder wenn du das Gerät nicht mehr brauchst, den Stecker raus. Prüfe ob du den richtigen Kühlschrank am richtigen Ort stehen hast. Wenn du einen neuen Kühlschrank kaufen möchtest, achte auf jeden fall darauf, einen mit geringem Stomverbrauch und dem Energielabel, A++ oder A+++ zu nehmen, das sollte er mindestens haben. Frag dich, wie groß er wirklich sein muss und ob du ein Gefrierfach brauchst, so kannst du wiederum Strom und Geld sparen.
Stell den Kühlschrank an einem kalten Ort auf und kühle nicht mehr als notwendig. Und wenn du in den Urlaub fährst, gönn deinem Kühlschrank auch einen: Abtauen und ausschalten. Amerikanische Side-By-side Kühlschränke sind in der Regel mit A+ zu bekommen, z.B bei kuehlmoebel247.de, schlucken also mehr Strom, sind aber kompensierbar, indem du andere Faktoren berücksichtigst, wie z.B das Kochen mit Gas oder Heizung runter und Tür zu.

Das Licht sollte natürlich nicht unnötigerweise angeschaltet sein, und du kannst jederzeit zu Ökostrom wechseln, der häufig billiger ist. Außerdem wasche deine Wäsche sparsam und sag deinen Plasiktüten Good Bye, die sind nur belastend für die Umwelt. Wenn du einige oder alle dieser Faktoren berücksichtigst, solltest du einiges einsparen können. :)
Energiesparer236457
 
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 18. Januar 2017, 13:17

Re: Hoher Stromverbrauch

Beitragvon Energiesparer247195 » Montag 30. Oktober 2017, 11:33

Ich würde mir auch eine Tablle mit allen verbrauchern machen und dann mal mit meherrn Messgeräten einfach mitlaufen lassen, wo die versteckten Stromfresser lauern.
Energiesparer247195
 
Beiträge: 6
Registriert: Sonntag 15. Oktober 2017, 13:16

Re: Hoher Stromverbrauch

Beitragvon Energiesparer253779 » Donnerstag 29. März 2018, 22:35

Hallo!

Hasst du herrausgefunden woran es liegt?
Würde mich auch interessieren?

Ich habe mich ein wenig im Interent schlau gemacht,und diese Seite gefunden,
https://www.energieeffizienz.me/enev-heizen-mit-regen
Vielleicht wird sie dir von nutzen sein.

Wenn ich so nachdenke,dann glaube ich das wir auch viel zu viel Strom verbrauchen,
und es sollte sich wirklich daran etwas ändern.
Mir ist nur nicht klar,wie es möglich ist,das die einen mehr und die anderen weniger Strom verbrauchen,
aber alle fast die gleichen Haushaltsgeräte haben?
Oder kommt es aufs sparen an...

LG
Energiesparer253779
 
Beiträge: 1
Registriert: Donnerstag 29. März 2018, 22:17

Vorherige

Zurück zu Strom